We have updated our Privacy and Cookie Notice to keep you informed where we may process your personal data. See more here or contact us for more information.

VON ROE & CO BIS JOHNNIE BLONDE

Barkeeper und Whisky-Blender teilen viele Gemeinsamkeiten. Beide sind Alchemisten, die Aromen mischen, zusammenfügen und damit experimentieren, um jedes Mal etwas Frisches und Einzigartiges zu schaffen. Beide teilen außerdem die Leidenschaft für neue Ideen, die beim Verkosten entstehen.

Whiskys wie der irische Blend Roe & Co, die Blenders Batch Serie vor einigen Jahren oder ganz aktuell Johnnie Blonde – sind das Ergebnis einer gemeinsamen Arbeit unserer 12 Whisky Master. Und genau wie du immer auf der Suche nach etwas bist, um deinen Old Fashioned oder deinen Manhattan aufzupeppen, sind unsere Whisky-Experten immer auf der Suche nach einzigartigen Aromakombinationen, in der Hoffnung, dass es diese in die neuesten Cocktail-Kreationen schaffen.

ZUSAMMENARBEIT

Dafür läd unser kleines Expertenteam, das für die Entwicklung dieser Whiskys verantwortlich ist, regelmäßig führende Barkeeper und Geschmacksexperten aus der ganzen Welt ein, darunter auch Ryan Chetiyawardana (Eigentümer des Dandelyan, Nummer 2 auf der Liste der 50 weltweit besten Bars 2017) und Andrew Ferreira (World Class Bartender of the Year 2017 in Irland), um mit neuen Whiskys zu experimentieren.

Für Whisky-Meister Aimée Gibson, ist dies immer eine spannende Möglichkeit, ihre neuen Ideen mitzuteilen: „Als Whisky-Blender arbeiten wir viel gemeinsam im Team und sind begeistert davon, auch mit Barkeepern zusammenzuarbeiten. Das sorgt für ein eingehendes Verständnis der möglichen Aromen.“

Weiterhin erzählt sie: „Es war faszinierend anzuschauen, wie Ryan einen Drink mit Kardamom und Himbeeren kreierte, eine bemerkenswerte Kombination.“

NEUE EXPERIMENTE FÜHREN ZU EINZIGARTIGEN AROMEN

Mica Rousseau, World Class Bartender of the Year 2016 in Mexiko, nahm ebenfalls an der Session von Johnnie Walker teil und hat die Unterhaltung über Aromen mit unseren Whisky Mastern sehr genossen: „Bereits der erste Schluck überrascht. So einzigartig, süß und charmant, dennoch ist der Charakter von Johnnie Walker noch präsent. Mir hat es sehr gefallen, mich mit den Whisky-Blendern über verschiedene Geschmäcker auszutauschen und neue Getränke zu kreieren.“

JOHNNIE WALKER BLACK LABEL

Johnnie Walker Black Label ist das Ergebnis mutiger Experimente mit Aromen und vereint seit über einem Jahrhundert mehr als 30 Malt und Grain Whiskys. Die Blender pflegen dieses Erbe der Aromaexplosion mit jeder neuen Kreation und bieten weitere Möglichkeit, Scotch neu zu entdecken und damit zu experimentieren.