Die Datenschutz- und Cookie-Hinweise bzgl. der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wurden aktualisiert. Lesen Sie hier Genaueres oder kontaktieren Sie uns.

Als beliebtester Vodka von Bartendern weltweit ausgezeichnet, ist Ketel One vor allem für seinen seidig weichen und erlesenen Geschmack bekannt. Kein Wunder: Hinter dieser einzigartigen Spirituose stehen 327 Jahre Erfahrung in der Destillation.

Ein Großteil dieses Erfolges geht auf die Gründer von Ketel One zurück – die Nolet Familie. Ihre Leidenschaft für einzigartige Spirituosen in Verbindung mit einer besonderen Liebe zum Detail und einem tiefgehenden Verständnis für Gastfreundschaft führten zu einem Vermächtnis, das die Spirituosenindustrie noch heute bereichert.

FAMILIÄRE WURZELN

Alles begann im Jahr 1691 in der Stadt Schiedam in Holland. Joanness Nolet, der erste in einer Linie von mittlerweile 10 Generationen, gründete eine Destillerie, die höchsten Ansprüchen entsprach. Drei Generationen später hatte sich Schiedam zu einem geschäftigen Produktionsstandort entwickelt und die bescheidene Stadt galt als „Hauptstadt der Spirituosen“.

Im späten 18. Jahrhundert, als die Französische Revolution in vollem Gange war, stellte der Krieg die Familie Nolet vor zahlreiche Hürden. Doch Jacobus, Erbe in fünfter Generation, war erfolgreich und schaffte es, den Familienbetrieb weiter am Laufen zu halten.


Im Jahr 1794 festige Jacobus den Stand seines Unternehmens in der Region endgültig, indem er mit der Hilfe der Anwohner eine Windmühle erbauen ließ und von nun an Getreide für die gesamte Stadt verarbeitete. Damit war auch das bis heute bekannte Mantra der Brennerei geboren: No pain, no grain.

ÜBER DEN ATLANTIK

Im Jahr 1867, nach dem anhaltenden Erfolg in Holland, beschlossen die Nolets nach Amerika zu expandieren.

Im frühen 20. Jahrhundert konnte die Familie sogar eine zweite Destillerie in den Vereinigten Staaten ihr Eigen nennen. Die ehrgeizigen Pläne wurden allerdings vereitelt, als der Volstead Act die Prohibition einleitete und die Nolets die Geschäfte einstellen mussten.

Zurück in Holland erwartete die Familie der Zweite Weltkrieg mit weiteren Herausforderungen. Trotz dieser turbulenten Jahre auf beiden Seiten des Atlantiks zählte die Familiendestillerie unter den ursprünglich 40 Brennereien im Land zu den wenigen, die den Krieg überlebten.

In den darauffolgenden Jahren wurde weiter produziert und in den 70ern übernahm schließlich Carolus Nolet (Carl Sr.) nach 17 Jahren im Unternehmen die Geschäfte.

DUTCH COURAGE

Entschlossen, die Weltmärkte zu erobern, reiste Carl Sr. dahin, wo das Herz der Cocktailkultur im Jahr 1983 schlug: nach Amerika. Er bemerkte schnell, dass vor allem Bartender ein Verständnis für sein Produkt hatten und baute seine weiteren Nachforschungen auf dieser Erkenntnis auf.

Durch seine Erfahrungen in Amerika inspiriert, erkannte Carl Sr. seine Chance: Er wollte eine Spirituose herstellen, die eigens für Cocktailrezepte konzipiert war und eine tragende Rolle in der wachsenden Cocktailkultur spielen könnte.

DIE EROBERUNG DER BAR

Carl Sr. kombinierte die Erfahrungen jahrelanger Experimente mit den minutiösen Verkostungsnotizen seines Ururgroßvaters und erstellte auf dieser Basis das perfekte Ketel One Vodka Rezept.

Dazu vereinte er moderne kontinuierliche Destillationstechnik mit traditionellen Kupferbrennblasen und benannte die Spirituose nach der ältesten kohlebetriebenen Kupferbrennblase seiner Destillerie „Distilleerketel #1“. Ketel One war geboren. Ein Bild dieser Anlage schmückt noch heute als Hommage jedes Etikett von Ketel One Vodka.

Ein Jahr später besuchte Carl Sr. erneut die amerikanischen Bartender, die ihn zu seiner Vision inspiriert hatten. Er schenkte jedem dieser Bartender eine Flasche seiner neuesten Kreation und im Handumdrehen war Ketel One in aller Munde und wurde in einigen der besten Bars Amerikas gelistet.

INNOVATION: KETEL ONE BOTANICAL

Heute ist Ketel One eine mehrfach prämierte Spirituose, die Bartender in aller Welt inspiriert und eine Kultur schafft, in der Gemeinschaft im Mittelpunkt steht.

Sieben Jahre in Folge ist Ketel One mittlerweile die erste Wahl für die Bartender der weltweit besten Bars (Drinks International Report, 2019).

Auch heute noch ist die Familie Nolet genauso geschäftstüchtig, gemeinschaftsverbunden und innovativ wie damals. Das wird auch an dem neuen Ketel One Botanical Sortiment deutlich, das seit letztem Jahr erhältlich ist: Ein Sortiment aus Qualitätsspirituosen auf Vodkabasis, die mit natürlichen Botanicals destilliert wurden.

Ketel One Botanical spiegelt die Nähe der Nolets zur Gastronomie wider und greift deren Feedback auf, um innovative Produkte zu schaffen, die mit den aromatischsten Zutaten hergestellt werden. Das Sortiment wird nur mit natürlichen Botanicals destilliert und mit natürlichen Früchten aromatisiert. Auf diese Weise bietet es eine großartige Alternative zu Weinen oder aufgespritzten Drinks. Mit Eis und Soda zubereitet, kannst Du Deinen Gästen eine großartige Low-ABV Alternative bieten.

KETEL ONE IN DER BAR

Ketel One ist eine großartige Basis für erstklassige Vodka-Drinks mit einzigartigem Geschmack. Zudem ist er die perfekte Wahl, um Deiner Kreativität freien Lauf zu lassen, und er harmoniert hervorragend mit natürlichen Zutaten wie hausgemachten Sirups und saisonalen Früchten.

Wir haben für Dich einige Rezepte zusammengestellt, die Du an Deiner Bar ausprobieren kannst:

Ketel One Bloody Mary

Espresso Martini

ZUSAMMENFASSUNG

Für Dich empfohlen:

Wir halten Dich auf dem Laufenden @diageobarac_de_at auf Instagram.

Du möchtest Zugang zu exklusiven Inhalten? Dann registriere Dich noch heute für die Diageo Bar Academy.