We have updated our Privacy and Cookie Notice to keep you informed where we may process your personal data. See more here or contact us for more information.

« zurĂĽck zu HIGHBALLS - Artikel

HERRLICHE LONGDRINKS: GARNITUR GANZ GROSS

Auf den ersten Blick wirken Longdrinks aus nur zwei Zutaten manchmal etwas langweilig. Wer sie zum Glänzen bringen will, muss sie richtig servieren – in einem hohen, eiskalten Glas mit einer spektakulären Garnitur, die dem Drink Körper und Leuchtkraft verleiht. Gemma Duff, ihres Zeichens World Class Ambassador, fasst die Grundlagen der Longdrink-Garnitur für uns zusammen.

Eine passende Garnitur für einen Longdrink auszuwählen, ist genauso wichtig für die Wirkung des Getränks auf den Gast wie die flüssigen Zutaten. Professionelle Barkeeper wissen seit Langem: Egal wie gut die Arbeit im Glas ist – eine schlecht geschnittene Zitronenspalte, an der vielleicht sogar noch Kerne hängen, kann den besten Drink ruinieren. Mit modernen technologischen Hilfsmitteln und Techniken sind wir heute in der Lage, Garnituren zu kreieren, die sowohl Geschmack und Aroma bieten als auch optische Akzente setzen – und dabei sogar noch nachhaltig sind.

GESCHMACKVOLLE GARNITUREN

In einer Zeit, in der Kosteneinsparungen und nachhaltige Methoden immer mehr an Bedeutung gewinnen, gilt es beim Planen von Garnituren, Erfindergeist und Kreativität walten zu lassen. Mit den neuesten Bar-Tools wie Zentrifugen und Säuren können Garnituren beispielsweise aus Produkten gewonnen werden, die andernfalls in den Müll wandern würden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Warum zum Beispiel nicht einmal Zutaten wie Kokosnussfleisch oder Emulgatoren einsetzen und so eine köstliche und spektakuläre Alternative zu den gängigen Garnituren erzeugen? Am besten beginnt man die Suche nach aufregenden Ideen in Zusammenarbeit mit einem Koch, der weiß, welche Reste in der Regel anfallen und verwertet werden könnten.

DAS AUGE TRINKT MIT

Ohne Garnitur wird aus einem Longdrink schnell ein ordinärer Whisky-Soda. Mit einer perfekt ausgewählten Garnitur, einem gekühlten Glas und viel Liebe zum Detail zubereitet aber wird der Drink zum edlen Cocktail, der Tausende von Social-Media -Likes generiert und dem Gast sowohl visuell als auch geschmacklich höchsten Genuss beschert.

Gäste erwarten von einem Cocktail nicht nur ein Geschmackserlebnis, sondern sie wollen auch optisch und geruchlich etwas geboten bekommen. Nehmen wir zum Beispiel einen Drink wie Johnnie Walker Red Label mit spritziger Mandarinenlimonade. Ohne Garnitur ist dieser Cocktail völlig unauffällig. Mit einer exotisch gewürzten Mandarinenscheibe aber wird er zum Hingucker, und sofort ist klar: Diese Kreation ist etwas Außergewöhnliches.

TRAUMHAFTE TROCKENFRĂśCHTE

Wer seine Longdrink-Cocktails mit einer fruchtigen Garnitur servieren möchte, entscheidet sich am besten für saisonale Früchte aus der Region. Diese sind nicht nur leichter zu bekommen, sondern bieten auch den Vorteil, kostengünstiger zu sein. Die Frucht sollte den Geschmack des Fillers unterstreichen und dem Cocktail Säure verleihen. Besonders gut geeignet sind etwa frische Äpfel, Birnen, Trauben, Grapefruits oder Feigen.

Um Abfall zu vermeiden, nachhaltig zu arbeiten und Garnituren mit langer Haltbarkeit herzustellen, kann es sich lohnen, einen Dörrautomaten zu verwenden. Ein Dörrautomat ist ein kleines Küchengerät, mit dem sich Lebensmittel trocknen oder dörren lassen. Das heißt nichts anderes, als dass den Produkten bei geringer Hitze und unter Zuhilfenahme eines Gebläses Wasser entzogen wird. Schneide deine Früchte einfach in dünne Scheiben und lasse sie 24 Stunden trocknen, um stets eine ansprechende Garnitur parat zu haben. Einen besonderen Wow-Effekt kannst du erzielen, indem du beispielsweise Apfelscheiben mit Gewürzen bestreust und dann trocknest.

ZERSTĂ„UBER UND Ă„THERISCHE Ă–LE

Die Verwendung von ätherischen Ölen und Zerstäubern verleiht deinen Longdrink-Kreationen zusätzliches Aroma und erweitert das Sinneserlebnis deiner Gäste. Ätherische Öle sind Extrakte aus Pflanzen oder Früchten, die einem Getränk einen intensiven Geschmack geben können. Sie zu verwenden, ist eine hervorragende Möglichkeit, Abfall zu vermeiden und saisonale Früchte aus regionalem Anbau möglichst zur Gänze zu verwerten. Wenn du etwa Orangensaft für einen Longdrink verwendest, kann es eine gute Idee sein, aus den Orangenschalen ein ätherisches Öl zu gewinnen und es beim Servieren über dem Cocktail zu zerstäuben. So steigt dem Kunden ein kräftiges Zitrusaroma in die Nase, das außerdem das Geschmackserlebnis beim ersten Schluck intensiviert.

JOHNNIE AND CRISP APPLE LONGDRINK

Rezept

Alkoholgehalt: 15,8 g

Zubereitung:

* Zubereitung der Garnitur:

WICHTIGE ERKENNTNISSE


FĂĽr Dich empfohlen

  • COCKTAILS WIE IM KINO

    COCKTAILS WIE IM KINO

    Du möchtest die Zeit zu Hause optimal nutzen? Dann erweitere dein Wissen über legendäre Filme und die klassischen Cocktails, die darin vorkommen! Wir präsentieren Cocktails, die es auf die große Leinwand geschafft haben, und verraten, wie sich mit geringfügigen Änderungen raffinierte Varianten davon zaubern lassen.

  • RUM, RHUM & RON – DREIFALTIGKEIT AUS ZUCKERROHR

    RUM, RHUM & RON – DREIFALTIGKEIT AUS ZUCKERROHR

    Die moderne Vielfalt des Rums ist eng verbunden mit der wechselhaften Geschichte dieser Spirituose. Wir machen eine kurze Zeitreise und sehen uns an, was dieses faszinierende Getränk heute ausmacht und welche Geheimnisse sich hinter seinen zahlreichen Namen verbergen.

  • FĂśNF KLASSISCHE WHISKYCOCKTAILS, DIE DU KENNEN SOLLTEST

    FĂśNF KLASSISCHE WHISKYCOCKTAILS, DIE DU KENNEN SOLLTEST

    Vorbei sind die Tage, in denen Whisky ausschließlich pur oder auf Eis serviert wurde. Whiskycocktails erleben ein Comeback – höchste Zeit also, sich mit dem Thema vertraut zu machen! World Class Bartender und Whiskyguru Ali Reynolds zeigt uns seine Lieblingsdrinks mit Scotch und erklärt, warum Whiskycocktails unbedingt auch auf Deine Karte gehören.

  • 3 WEIHNACHTLICHE EXPERIMENTE MIT BAILEYS

    3 WEIHNACHTLICHE EXPERIMENTE MIT BAILEYS

    Baileys und die Weihnachtszeit gehören untrennbar zusammen. Aber bevor Du anfängst, den cremigen Likör einfach nur auf Eis zu servieren, lass uns noch weitere kreative Möglichkeiten betrachten, den weltweit beliebtesten Sahnelikör zu nutzen, um Deine Cocktails zu verfeinern und das Trinkgeld in dieser Weihnachtszeit aufzustocken.