Ein rauchender Cocktail in einer gut besuchten Bar.

Unsere Marken

ZACAPA RUM

Werde ein besserer Barkeeper und entdecke den einzigartigen Herstellungsprozess des außergewöhnlichen Zacapa-Rums. Lerne außerdem, wie du ihn am besten in deinen Kreationen verwendest.

Autorin: Lorena Vasquez, Zacapa Master Blenderin

Geschätzte Lesedauer: 3 Minuten

EIN SPIRIT HOCH ÜBER ALLEN ANDEREN

Im Fall von Zacapa Rum empfiehlt es sich, den Kopf in den Wolken zu haben. Zacapa reift 2.300m über dem Meeresspiegel im Hochland von Quetzaltenango in Guatemala und wird mit der „Kunst der Langsamkeit“ hergestellt.

Unter der Leitung von Master Blenderin Lorena Vasquez macht Zacapa die Dinge auf seine eigene Weise. Erfahre, wie sich die Höhenlage auf den Alterungsprozess auswirkt, warum Zacapa reines Zuckerrohr anstelle von Melasse verwendet und wie das charakteristische Sistema Solera-Modell für die Reifung ihres Rums eingesetzt wird.

Zacapa ist randvoll mit satten Geschmacksnoten wie Mandeln, getrockneten roten Früchten und tropischer Ananas und passt perfekt pur oder als Teil eines Cocktails. Lass dich vom karibischen Zacoco inspirieren oder erlebe, wie der Spirit die Tradition mit einem Zacapa Old-Fashioned neu definiert.

EIN HIMMLISCHER PROZESS

In einer zwischen den Wolken versteckten Anlage destilliert, könnte man meinen, die Engel selbst haben Zacapa-Rum erfunden. Obgleich es nicht ganz so mystisch zugeht, ist der Herstellungsprozess  dennoch außergewöhnlich.

Eine der Grundzutaten für Zacapa ist, wie bei viel Rumarten, Zuckerrohr. Die meisten Marken verwenden das Nebenprodukt von gepresstem Zuckerrohrsaft, die sogenannte Melasse. Zacapa verfolgt einen anderen Ansatz.

Zacapa verwendet die konzentrierte erste Pressung von Zuckerrohrsaft – bekannt als nativer Zuckerrohrhonig. Dadurch entsteht ein süßer, leichterer Körper und der exotische Geschmack. 

Um dem Rum eine feine, tropische Note zu verleihen, wird er anschließend mit aus Ananas gewonnener Hefe fermentiert, wodurch sein aromatischerer Geschmack entsteht.

Nach der Fermentation reift diese Flüssigkeit in der Höhe im so genannten „Haus über den Wolken“.

SISTEMA SOLERA

Das Sistema Solera-Modell beschreibt einen Alterungsprozess, der an die traditionelle spanische Sherry-Methode angelehnt ist.

Bei dieser Methode werden verschiedene Rumsorten fachmännisch gemischt und in Fassfässern gereift, in denen ursprünglich amerikanischer Whiskey, Sherrys und Pedro Ximenez-Weine lagerten. So ziehen einige der subtilen Noten der vorherigen Flüssigkeiten mit ein.

Die Fässer bei Zacapa werden jedes Mal gewechselt, wenn eine neue Mischung auf den Markt kommt, wodurch Rumsorten mit unglaublicher Geschmackstiefe entstehen.

WARUM SO HOCH?

Obgleich der Standort atemberaubend ist, sind die Gründe für die Lage der Zacapa-Anlage im Quetzaltenango-Hochland nicht nur romantisch. Es gibt tatsächlich viele praktische Gründe für seinen Standort.

So hoch oben, gibt es nur geringe Temperaturschwankungen, was bedeutet, dass in der Gegend konstant 16 Grad Celsius herrschen. Dadurch wird verhindert, dass die Fässer austrocknen und dadurch poröser und „atmungsaktiver“ werden.
Ein atmungsaktiveres Fass verleiht der darin reifenden Flüssigkeit mehr Aroma und trägt so zum Geschmacksprofil bei.

In größeren Höhen ist die Luft außerdem weniger dicht, was den langsamen Alterungsprozess erklärt, den sich Zsacapa zur Herstellung seines köstlichen Rums zu Nutzen macht. Durch die Kombination aus Standort und Herstellung entsteht ein Rum, der sich perfekt zum puren Genuss auf Eis eignet und dessen kräftige Aromen die Geschmacksknospen verzaubern.

Zusätzlich passt dieser Rum auch hervorragend zu verschiedenen tropischen Cocktails sowie zu blumigeren Getränke-Varianten

HAUPTERKENNTNISSE

  • Zacapa stammt aus Guatemala und wird auf einer Höhe von 2.300m in der Quetzaltenango Region hergestellt.
  • Zacapa wird seit über 30 Jahren von Master Blenderin Lorena Vasquez geführt.
  • Sein unverwechselbarer Geschmack entsteht durch die Verwendung von reinem Zuckerrohrhonig anstelle von Melasse.
  • Das Sistema Solera-Verfahren wird verwendet, um den Rum sehr langsam in bereits gebrauchten Fässern zu reifen.
  • Wenn du die Geschichte von Zacapa verstehst und verinnerlichst, wie man ihn verwendet, kannst du ein besserer Cocktail-Kreateur werden und das Erlebnis deiner Gäste bereichern.

Werde kostenlos Mitglied der Diageo Bar Academy und erfahre mehr über die wichtigsten Spirituosen deiner Backbar. Erhalte zusätzlich interessante Einblicke, die dich zu einem besseren Barprofi machen.