Spicy margarita drink

Feurige Aromen & Scharfe Cocktails

In der Welt der Mixology kommen und gehen Trends, aber ein Geschmack, der in den letzten Jahren die Geschmacksknospen entzündet und an Beliebtheit gewonnen hat, ist Schärfe – und was noch besser ist – er zeigt keine Anzeichen dafür herunterzufahren.

 

Geschätzte Lesedauer: 5 Minuten

Als Besitzer und Manager mehrerer renommierter Bars in Mexiko sehe ich regelmäßig Bestellungen für scharfe Cocktails. Diese Bestellungen kommen mit Herausforderungen; man muss sehr vorsichtig sein, wie und wann man Schärfe verwendet. Wenn aber das Gleichgewicht stimmt, ist das Ergebnis großartig.

Von den wichtigsten Vorteilen bis hin zu grundlegenden Dos und Don’ts: Erfahre, wie du sensationelle scharfe Cocktails kreierst, mit spannenden Rezepten zum Ausprobieren in deinem eigenen Lokal!

FÜNF GRÜNDE FÜR SCHÄRFE IN COCKTAILS

  1. Scharfe Getränke liegen derzeit im Trend und könnten dazu beitragen, deine Cocktailkarte von der Konkurrenz abzuheben.
  2. Scharfe Getränke können Cocktails ein dynamisches Element verleihen und ein Gefühl von Abenteuer hervorrufen. Das zieht Kund:innen an, die nach neuen und aufregenden Geschmackserlebnissen suchen.
  3. Schärfe regt die Sinne an und bietet deinen Kund:innen ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis.
  4. Die Zugabe von Schärfe kann das gesamte Geschmacksprofil eines Cocktails verbessern und ihm Komplexität und Tiefe verleihen.
  5. Ein wenig Chili in deinem Getränk kann die Süße oder Säure in einem Cocktail ausgleichen und ein wunderbar ausgewogenes Getränk schaffen.

WIE DU EINEN COCKTAIL SCHÄRFST

Es gibt mehrere Wege, um einen Cocktail zu schärfen:

  1. Nutze scharfe Sirupe: Das Herstellen von scharfen Sirupen ist eine fantastische Möglichkeit, Schärfe in deine Cocktails zu bringen. Dies kann erreicht werden, indem man Schärfe in einem einfachen Sirup köchelt, um ihre Aromen zu extrahieren, die Feststoffe abzuseihen und den resultierenden Sirup verwendet.
  2. Versuche, Schärfe zu muddeln: Das Muddeln von Schärfe direkt in einem Mixglas oder Shaker kann ihre ätherischen Öle und Aromen freisetzen. Diese Technik eignet sich gut für Zutaten wie Jalapeños, die dem Getränk ihre charakteristische Schärfe und ihr Aroma verleihen
  3. Umrande deine Gläser mit Schärfe: Steigere dein Präsentations-Game, indem du Gläser mit Schärfe wie Chipotle-Salz umrandest. Dies verleiht nicht nur einen zusätzlichen Kick, sondern erhöht auch die visuelle Anziehungskraft des Cocktails.
  4. Probiere einen Rotovap aus: Ein Rotovap (Rotationsverdampfer) ist ein Gerät, mit dem starke oder unerwünschte Aromen aus Früchten oder Gemüse gefiltert werden können. Wenn du das Glück hast, einen zu besitzen, kannst du erstaunliche blumige Noten extrahieren, die in Chilis manchmal verborgen sind, weil ihre Schärfe sie normalerweise überdeckt.

BEREIT ZU EXPERIMENTIEREN?

Das Schöne an Schärfe ist, dass sie vielfältig und abwechslungsreich ist und endlose Möglichkeiten bietet, spannende und originelle Getränke zu kreieren. Bist du bereit, zu experimentieren?

Hier sind einige klassische Cocktails mit einem Twist, um dich zu inspirieren:

BLOODY HOLLY CHIPOTLY

Dieser Cocktail ist eine perfekte Mischung zwischen einem Bloody Mary und einer Sangrita. Die Chipotle Süß-Sauer-Mischung verleiht ihm ein sanfteren und rauchigeren Finish.

MARGARITA AL PASTOR

Salzig, würzig und subtil scharf bietet dieser Drink deinen Gästen eine einzigartige Abwandlung der ursprünglichen Margarita. Der Serrano-Pfeffer fügt eine spaßige und bemerkbare Geschmacksschicht im Nachgeschmack hinzu.

OREGANO PUNCH

Bedienst du eine ganze Gruppe von Schärfe-Liebhaber:innen? Mit Batching-Cocktails kannst du viel Zeit sparen ohne an Qualität zu verlieren. Probiere dieses Oregano Punch Rezept!

BIANCA LIMA’S KLASSISCHE COCKTAILS MIT SCHARFEM TWIST

Scharfe Cocktail Do's

  • Spiele mit verschiedenen Schärfegraden: Fang an, deinem Cocktail eine kleine Menge Gewürz hinzuzufügen und erhöhe die Menge nach und nach. Es kann eine Weile dauern, bis du die richtige Schärfe erreichst! Zum Beispiel haben wir für die Margarita al Pastor ursprünglich zerstoßenen Serrano-Chili verwendet, aber das war ein bisschen zu viel.
  • Berücksichtige die Vorlieben deiner Gäste: Frag immer nach dem Schärfewunsch des Gastes und passe den Schärfegrad entsprechend an. Während manche Gäste einen feurigen Cocktail mögen, bevorzugen andere ihn milder. Das haben wir auf die harte Tour gelernt!
  • Kombiniere Aromen sinnvoll: Experimentiere mit ergänzenden Zutaten, die die Schärfe betonen können. Zitrusfrüchte, Blüten und Kräuter wie Koriander oder Minze sowie süße Elemente wie Honig oder Agavendicksaft können helfen, das scharfe Erlebnis auszugleichen und zu verstärken. Inspirationen aus der Lebensmittelkombination können dir wirklich helfen, großartige Kombinationen zu finden.
  • Standardisiere deine Cocktails: Wenn du den richtigen Geschmack gefunden hast, notiere dir die Schritte, die du unternommen hast, um ihn zu erreichen. Damit erreichst du jedes Mal dasselbe Ergebnis für diese Art von Cocktail. Das ist wichtig, denn selbst mit einem Rezept kann der Schärfegrad bei derselben Chili-Sorte von einer zur nächsten variieren.

Scharfe Cocktail Don'ts

  • Überwältige den Drink nicht: Während Schärfe Spannung hinzufügen kann, sei vorsichtig, die anderen Aromen im Cocktail nicht zu überdecken. Das Erreichen eines ausgewogenen Cocktails ist entscheidend. Du möchtest eine harmonische Geschmacksmischung kreieren.
  • Beschränke dich nicht: Entdecke weniger bekannte Gewürze und experimentiere mit unkonventionellen Kombinationen, um einzigartige und unvergessliche Drinks zu kreieren. Sei innovativ und erweitere die Grenzen des Erwarteten.

FÜNF WICHTIGE ERKENNTNISSE

  • Die Beliebtheit von scharfen Cocktails zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung, also ist jetzt ein guter Zeitpunkt, deiner Karte ein bisschen Würze zu verleihen.
  • Experimentiere mit ergänzenden Zutaten, die die Schärfe betonen können. Zitrusfrüchte, Blüten und Kräuter wie Koriander oder Minze sowie süße Elemente wie Honig oder Agavendicksaft können helfen, das scharfe Erlebnis auszugleichen und zu verstärken.
  • Standardisiere deine Cocktails. Wenn du den richtigen Geschmack gefunden hast, notiere dir das und versuche, jedes Mal dasselbe Ergebnis für diese Art von Cocktail zu erzielen.
  • Überwältige den Drink nicht. Während Schärfe Spannung hinzufügen kann, sei vorsichtig, die anderen Aromen im Cocktail nicht zu überdecken. Das Erreichen eines ausgewogenen Cocktails ist entscheidend.
  • Beschränke dich nicht. Experimentiere mit unkonventionellen Kombinationen, um einzigartige und unvergessliche Drinks zu kreieren. Sei innovativ und erweitere die Grenzen des Erwarteten.