Die Datenschutz- und Cookie-Hinweise bzgl. der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wurden aktualisiert. Lesen Sie hier Genaueres oder kontaktieren Sie uns.

« zurück zu DRINKSPIRATION

3 WEIHNACHTLICHE EXPERIMENTE MIT BAILEYS

Baileys und die Weihnachtszeit gehören untrennbar zusammen. Aber bevor Du anfängst, den cremigen Likör einfach nur auf Eis zu servieren, lass uns noch weitere kreative Möglichkeiten betrachten, den weltweit beliebtesten Sahnelikör zu nutzen, um Deine Cocktails zu verfeinern und das Trinkgeld in dieser Weihnachtszeit aufzustocken.

WARUM BAILEYS?

Hergestellt aus gereiftem, irischem Whiskey, der mit frischer irischer Sahne, Kakao und Vanille verfeinert wird, ist Baileys ein sanfter, cremiger Likör mit ausgeprägten Schokoladennoten.

Bei diesen köstlichen Geschmacksnoten ist es kein Wunder, dass Baileys oft auf Eis serviert wird. Sollte das allerdings Deine einzige Empfehlung bleiben, verpasst Du vielleicht gute Gelegenheiten für den Verkauf und Dein Trinkgeld.

Immer mehr Gäste verlangen nach alkoholreduzierten Cocktails oder After Work- beziehungsweise After Dinner-Drinks. Mit einem Alkoholgehalt von 17 % und dessertartigen Aromen könnte Baileys Deine Antwort auf die steigende Nachfrage sein.

Lass uns also einen Blick auf drei Möglichkeiten werfen, wie Du mit dem beliebten irischen Sahnelikör in dieser Weihnachts- und Adventszeit kreativ werden kannst!

WERDE KREATIV!

Cocktailkreationen werden neben dem lokalen Zielpublikum auch zunehmend auf das digitale Publikum zugeschnitten. So hat der Aufstieg von Social Media und die allgegenwärtigen Kameras bei den Gästen zu veränderten Ansprüchen und anderen Vorstellungen von guten Getränken geführt. Die Weihnachtszeit bietet die perfekte Gelegenheit für Getränke, die besonders gerne online geteilt werden: überzeugend nicht nur im Geschmack, sondern auch in der Präsentation. Die Verwendung solcher Signature Drinks in Deinem Betrieb kann die Chancen auf steigende Besucherzahlen erhöhen – ein wertvoller Vorteil in einer der konkurrenzstärksten Zeiten des Jahres.

Baileys-Rentiere

Es muss nicht immer ein Glas sein – werde kreativ und hab Spaß dabei!

Es gibt viele Möglichkeiten, attraktive, auffällige und spielerische Drinks zu kreieren, die die Menschen dazu ermutigen, diese mit Freunden auch online zu teilen.

Sieh Dir dieses Rezept an: Perfekt für die Vorweihnachtszeit!

Zutaten

Zubereitung

6,5 g Alkohol* (den ml-Angaben des Rezepts entsprechend)

Die Qual der Wahl: Individualisierte Naschereien

Eine weitere fantastische Möglichkeit Deine Gäste anzusprechen ist, ihnen bei den Garnituren die Wahl zu überlassen. Ob Du nun die Garnituren auf einem Tablett anordnest oder in der Karte notierst: Durch eine große Auswahl an Verzierungen können die Gäste ihren Drink individualisieren und Du schaffst es damit, ihre Zufriedenheit zu steigern.

AFTER DINNER-GENUSS

Vor allem in der Weihnachtszeit sind Gäste eher bereit, sich für Premium-Drinks zu entscheiden und dadurch ihren Erfahrungshorizont zu erweitern. Für After Dinner-Drinks kannst Du dieses Potenzial nutzen!

Baileys und heiße Schokolade

Die Schokoladennoten machen Baileys zum perfekten süßen Digestif, der ganz einfach zu Kaffee oder heißer Schokolade hinzugegeben werden kann – als harmonischer Genussabschluss einer Mahlzeit. Nutze verschiedenste ansprechende Garnierungen wie Marshmallows und Schokoladenflocken, um dem Drink einen „Wow-Faktor“ zu verleihen!

Zutaten

Zubereitung

6,5 g Alkohol* (den ml-Angaben des Rezepts entsprechend)

Baileys auf Eiscreme

43 % der Kunden sind laut Umfragen der Meinung, dass alkoholhaltige Desserts attraktiver und anspruchsvoller wirken als gewöhnliche Desserts (Quelle: Boozy desert: Mintel Report (“Dessert toppings get more sophisticated,” 2016). Wenig verwunderlich also, dass Baileys seit langem sehr beliebt unter den Dessertköchen ist.

Eine gute Möglichkeit zu experimentieren bietet auch das Zusammenspiel von Küche und Bar. Schau Dich selbst mal in der Küche um und lass Dich von den Zutaten inspirieren.

Biete in dieser Adventszeit Deinen Gästen Baileys doch zum Beispiel zusammen mit Eiscreme als Dessert an! Die Kakaonoten von Baileys passen hervorragend zum Eis und verleihen dem Abschluss der Mahlzeit einen Hauch von Luxus.

Zutaten

Zubereitung

6,5 g Alkohol* (den ml-Angaben des Rezepts entsprechend)

Flüssiges Tiramisu

Eine weitere Möglichkeit Deinen Gästen eine Alternative zum Dessert zu bieten, ist ein luxuriöses, flüssiges Tiramisu. Espresso, Vanille und Mascarpone harmonieren hervorragend mit den schokoladigen und cremigen Baileys-Noten.

Zutaten

Zubereitung

6,5 g Alkohol* (den ml-Angaben des Rezepts entsprechend)

BRING DEINE GARNITUREN AUF EIN NEUES LEVEL

Garnituren bieten die hervorragende Möglichkeit, die Geschmackstiefe von Baileys hervorzuheben. Gleichzeitig werten sie die Präsentation auf, beeindrucken Deine Gäste und verleihen einem Drink auf einfache Art und Weise eine saisonale Note.

Die Entscheidung für eine bestimmte Garnitur kann entweder die Aromen und Texturen eines Drinks betonen oder einen Kontrast zu ihnen schaffen.

Chocolat Luxe Martini

Die cremige Textur von Baileys bringt Tiefe in Getränkekreationen. Durch ergänzende Zutaten schaffst Du spannende Kontraste. Süße Rims am Glasrand werden zwar selten genutzt, können aber angenehme Textur- und Geschmackskontraste bieten. Zerkleinere beispielsweise Nüsse und veredle den Rim mit Chili- oder Kakaopulver.

Versuch Dich an unserem Chocolat Luxe MartiniRezept mit dem Schokoladen-Nuss-Rand für den zusätzlichen Wow-Faktor!

Zutaten

Zubereitung

14,1 g Alkohol* (den ml-Angaben des Rezepts entsprechend)