We have updated our Privacy and Cookie Notice to keep you informed where we may process your personal data. See more here or contact us for more information.

Der Mojito hat sich seinen legendären Status hart erarbeitet: Seit Jahrzehnten navigiert er geschickt durch die Höhen und Tiefen der Bargeschichte und trotzt allen Trends. Er steht für ein einzigartiges Aroma und frische Zutaten und hat so zahllosen Menschen die Welt der Cocktailkultur eröffnet.

Wie es aber mit vielen Cocktailikonen so ist, bleibt seine wirkliche Herkunftsgeschichte sagenumwoben und heiß diskutiert. Wir verfolgen hier die Fährte dieses kubanischen Klassikers, von den Gassen Havannas zu den Bars in aller Welt. Lass Dich inspirieren von unserem Captain Morgan Mojito Rezept, Tipps zum Batching und saisonalen Twists.

EINE GEHEIMNISVOLLE GESCHICHTE

Der Mojito ist eine charakterstarke Kombination aus Rum, Limettensaft, Zucker, Sodawasser und Minze. Schon allein der Name „Mojito“ lässt Bilder von berauschenden Nächten in Havanna entstehen und entführt die Genießer an sonnige Karibikstrände.

Obwohl der genaue Ursprung heiß diskutiert wird, munkelt man, dass wir dem berühmten Sir Francis Drake für die Verbreitung des Mojitos zu danken haben.

Während einer seiner Kaperfahrten in die neue Welt brachen an Bord seines Schiffes Skorbut und Bakterienruhr aus. In verzweifelter Suche nach einer Heilung landete ein Expeditionstrupp schließlich an der Küste Kubas. Von dort brachten die Seeleute ein lokales Gemisch zurück, bestehend aus dem sogenannten aguardiente de caña (ein Verwandter des Rums), Limette, Zuckerrohrsaft und Minze. Das Heilmittel wirkte und wurde Drake zu Ehren „El Draque“ getauft.

DER MODERNE MOJITO

Ein paar Jahrhunderte später und der bescheidene Mojito, einst nur verbreitet auf kubanischen Bauernhöfen und an Stränden, explodierte förmlich in der wachsenden Cocktailszene. Der Effekt wurde durch die Prohibition in Amerika sogar noch verstärkt. Havanna wurde über Nacht zum Cocktailmekka für reiche Amerikaner, die in Scharen über die Meerenge von Florida strömten und noch bei ihrer Ankunft die lokale Version ihres geschätzten Mint Juleps in die Hand gedrückt bekamen.

Heute ist der Mojito einer der Könige der Cocktailwelt. Von Kuba bis Kambodscha und von Havanna bis Hanoi wird er überall auf der Welt genossen. Der Grund? Die Beschränkung auf das Wesentliche: Eine charakteristische Kombination frischer Zutaten, die einen guten Rum optimal in Szene setzt.

Es tauchten zwar unzählige Varianten auf – beispielsweise mit zusätzlichen Zutaten wie Zitronengras und Basilikum oder lokalen Spirituosen wie Tequila (Mexican Mojito) oder Metaxa (Greek Mojito) – doch das Originalrezept ist nach wie vor beliebter als jeder Twist.

Nichtsdestotrotz untersuchen wir nachfolgend, wie wir den klassischen Mojito perfektionieren können, wie man größere Mengen vorbereitet und teilen mit Dir einen winterlichen Twist des vielseitigen Publikumslieblings.

DAS BESTELLT DER CAPTAIN

Es ist immer schwer, einem Klassiker das Wasser zu reichen: Die feine Balance karibischer Aromen von frischer Minze, Limette und Zucker wird unterstützt durch einen reinen, klaren Rum wie Captain Morgan White, der zusätzlich weiche Vanillenoten und würzige Kassiarinde in den Cocktail bringt.

Captain Morgan White Mojito

ZUTATEN

50 ml Captain Morgan White Rum

25 ml Zuckersirup

Sodawasser

½ Limette, in Stücke geschnitten

Minzblätter

Longdrinkglas

Minzspitze

Crushed Ice

ZUBEREITUNG

Enthält 15 g Alkohol* (den ml-Angaben des Rezepts entsprechend)

Mojito (Pre-Batched)

Du schmeißt eine Party? Der Captain unterstützt Dich!

Indem Du Deinen Mojito vorbereitest (engl. pre-batched) sparst Du Zeit und reduzierst Müll. Folge einfach dieser Formel:

REZEPT = (GEFÄSSGRÖSSE (ML) / PORTIONSGRÖSSE) X ZUTATEN FÜR EINEN DRINK

ZUTATEN

750 ml Captain Morgan White Rum

2 L Sodawasser

300 ml frischer Limettensaft

300 ml Zuckersirup

30 Minzblätter

Longdrinkgläser

Eiswürfel

Minzspitzen & Limettenstücke

ZUBEREITUNG

Enthält pro Glas 15 g Alkohol* (den ml-Angaben des Rezepts entsprechend)

JETZT WIRD’S SPICY

ZUTATEN

50 ml Captain Morgan Original Spiced Gold

25 ml Zuckersirup

Sodawasser

2 Stücke Limette

Minzblätter

Longdrinkglas

Minzspitze

Crushed Ice

ZUBEREITUNG

Enthält 14 g Alkohol* (den ml-Angaben des Rezepts entsprechend)

Der Winter-Mojito

Lust auf ein wenig Abwechslung? Lass den Sommerdrink zum würzigen Winterwunder werden und probier den „Sneaky Doors Mojito”:

ZUTATEN

30 ml Captain Morgan Original Spiced Gold

20 ml Captain Morgan White Rum

25 ml Limettensaft

25 ml Zimtsirup

6 Minzblätter

Beeren

Longdrinkglas

Eiswürfel

Minzspitze und Limette

ZUBEREITUNG

Enthält 14,4 g Alkohol* (den ml-Angaben des Rezepts entsprechend)

(*Ein Standard Cocktail enthält im Schnitt ungefähr 8 g Alkohol)

Teile Deine Fotos auf Instagram https://www.instagram.com/diageobarac_de_at/?hl=de">@diageobarac_de_at oder poste auf unsererhttps://www.facebook.com/DiageoBarAcademyGermanyAustria/"> Facebook Seite. Wir freuen uns von Dir zu hören!

Melde Dich jetzt an und werde noch heute Mitglied der Diageo Bar Academy. So erfährst Du die aktuellsten News, Trends und Tipps, und bleibst immer auf dem neuesten Stand.